Sprint- und Kugelstoß-Meeting der VAG Baunatal
  05.12.2022 •     Kreis Schwalm-Eder , Presse


Sprint- und Kugelstoß-Meeting der VAG Baunatal

Baunatal - Ihren starken Eindruck zu Beginn der Hallen-Saison setzten die Leichtathleten des Schwalm-Eder-Kreises beim Sprint- und Kugelstoß-Meeting der VAG Baunatal in der Langenberg-Sporthalle in Großenritte fort. Einmal mehr bewies Vivian Groppe (MT) ihre starke Frühform und gewann in 7,73 Sekunden vor Masha-Sol Gelitz (GSV Eintracht Baunatal/7,96 s) und Carolin von Sommerfeld (TV Haiger/7,99 s) souverän den 60-Meter-Sprint der Frauen sowie der weiblichen Jugend. Lediglich fünf Hundertstelsekunden fehlen noch an der Bestzeit des letzten Winters.

Ebenso stark sind 7,45 Sekunden von Niclas Dittmar (MT) über 60 Meter der männlichen Jugend U 18 einzuschätzen. Diese Zeit reicht locker zum Finale bei der Hessischen Jugend-Meisterschaft unterm Hallendach Mitte Januar in Frankfurt. Auf dem besten Weg dorthin sind auch Luis Alonso Merino (TSV Eintracht Gudensberg) als Sieger der M 14 in 7,86 Sekunden sowie Katharina Held (ESV Jahn Treysa/8,51 s) als Erste der W 13.

In 7,70 Sekunden lief David Soose (Besse/KSV Baunatal) die schnellste Zeit der nordhessischen Männer und stand dennoch im Schatten der schnellen Sprinter aus Köln und Ansbach. Elias Vogt (Malsfeld/LAV Kassel/M 12/9,06 s) sowie Elias Litau (EG/8.94 s) als Erster über 50 Meter der M 10 ließen beim Nachwuchs aufhorchen. 

Unter sieben Siegen über 30 Meter fliegend ragen jeweils 3,31 Sekunden von Vivian Groppe und Luis Alonso Merino heraus. Perspektiven für die Zukunft zeigten hier neben Mia Barth (MT/ W 14/3,69 s) und Marielena Schneider (ESV/W 13/3,71 s) auch Lena Beyer (W 12/3,90 s) sowie Hanna Augustin (beide LG Gensungen/W 11/4,05 s). 

Mit 9,10 m im Kugelstoßen (4 kg) festigte Nele Schmoll (MT) hinter Alice Ekenberger (LG Reinhardswald) in der weiblichen Jugend U 20 ihre zweite Position in Nordhessen. 8,82 m (6 kg) reichten Markus Ihme (SC Zennern) zum Sieg in der M 50. (zct)