Vizemeisterin im Hürdensprint
  23.08.2020 •     Kreis Hofgeismar , Presse


Jessica Grimm überzeugt bei Hessischen Meisterschaften

Gelnhausen - In 15,20 Sekunden sprintete Jessica Grimm (LG Reinhardswald/TSG Hofgeismar) bei den Hessischen Jugendmeisterschaften in Gelnhausen zur Silbermedaille im 100-Meter-Hürdenlauf. Favoritin Laury Carilus (LAV Kassel) konnte sie nicht gefährden, aber Clara Debus (Wiesbadener LV) ließ Grimm in einem spannenden Kampf um drei Hundertstelsekunden hinter sich.

In ihrem ersten Rennen in der weiblichen Jugend U20 zeigte Grimm über die im Vergleich mit der U18 acht Zentimeter höheren Hürden ein starkes Rennen. Mit der Zeit hätte sie auch die Mindestleistung für die Deutschen Jugendmeisterschaften erfüllt, aber leider blies der Wind mit 3,4 Metern/Sekunde zu stark von hinten. Das ist zwar über die Hürden eher leistungsmindernd, weil der Wind die Athleten zu nah an die Hürden herantreibt, aber in die Bestenliste geht die Marke dennoch nicht ein.

Larissa Malkomes (LGR/SV Trendelburg) meldete sich im 400-Meter-Hürdenlauf der weiblichen Jugend U18 in 70,03 Sekunden als Vierte zurück. Gegenüber dem Vorjahr verbesserte sie sich um drei Plätze.